Corporate Design

BV Schmuck+Uhren – Fachgruppe „Uhren“

„MADE IN GERMANY“ gilt weltweit als Gütesiegel für Spitzenqualität, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Die Fachgruppe „Uhren“ des Bundesverbandes Schmuck+Uhren hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, im Uhrensegment diese Qualität erstmals für den Endkunden sichtbar zu machen. Gemeinsam mit weiss urban wurde ein Label entwickelt, das als Banderole am Uhrarmband dem Konsumenten die Herkunft einer Uhr schon im Schaufenster plakativ anzeigt.

weiterlesen

Das Label setzt auf Einfachheit und gute Erkennbarkeit, vor allem in kleinen Darstellungsgrößen – was bei einer Uhr naturgemäß der Fall ist. Natürlich spielen die drei Farben Schwarz – Rot – Gold dabei auch eine Rolle, denn der deutsche Ursprung ist kaum deutlicher und schneller zu vermitteln als durch das Farben-Trio. Weiteres Merkmal: Um das Label eindeutig mit dem Thema Uhren zu verbinden zeigt die Bildmarke einen besonders klassischen Zeigertypus – den Dauphine-Zeiger – in der weltweit als positiv assoziierten Zeigerstellung „zehn nach zehn“. Erstmalig präsentiert auf der BASELWORLD 2014, umfasst das Roll-out zunächst einen Info-Folder und ein Banner für die Pressekonferenz. Beide: Made in Germany und by weiss urban.